Pegida in Fürth am 22.09 entgegenstellen

Wann
Donnerstag, 22. 09 2016. 18.30 Uhr

Wo
Bahnhofsplatz bis Jakobinenstraße, Fürth

Naziaufmarsch verhindern!

nopegida Am 22. September wollen die RassistInnen von Pegida erneut in Fürth aufmarschieren. Bereits im Juli zogen sie vom Hauptbahnhof zur U-Bahn Station Jakobinenstraße – von der Polizei vor rund 600 Gegendemonstranten geschützt.
In den letzten Monaten nahm der Rassismus merkbar zu – Asylrechtsverschärfung, Abschottung, Selektierung, Angriffe und Hetze sind für viele die hier Schutz suchen an der Tagesordnung. Auch die über 180 Toten durch rassistische Gewalt seit 1990, die Opfer des NSU-Netzwerks und zahlreiche Betroffenen neonazistischer Angriffe brauchen unsere Solidarität. Gemeinsam stellen wir uns auch gegen die Festung Europa, die militärisch die Außengrenzen gegen Flüchtlinge abriegelt. Immer mehr Menschen wehren sich und regelmäßig gehen hunderte gegen Pegida und Co in der Region auf die Straße.
Im Sinne einer solidarischen Gesellschaft – stellen wir uns dem rechten Aufmarsch am 22. September entgegen. Kein Fußbreit den RassistInnen!

18.30 Uhr – Fürth Hauptbahnhof