Veranstaltungen: 75 Jahre Spanischer Bürgerkrieg

Vor 75 Jahren im Juli 1936 begann der Spanische Bürgerkrieg (Broschüre der ALB). Drei Jahre hatten Anarchisten, Sozialisten und Kommunisten vergeblich versucht, die II. Spanische Republik gegen den faschistischen Putsch des General Franco zu verteidigen. Zehntausende Freiwillige der Internationalen Brigaden zog es zwischen 1936 und 1939 nach Spanien um dem Faschismus mit der Waffe in der Hand zu begegnen. Im Juli finden in der Villa Leon in Nürnberg eine Ausstellung und Veranstaltungsreihe zum spanischen Bürgerkrieg statt. Auch in Fürth gibt es zwei Veranstaltungen zu dem Thema, welche von DKP & SDAJ organisiert werden.

Fr., 15. Juli | 20.30 Uhr | Infoladen Benario | Nürnberger Straße 82, Fürth
Film, 45 Min. „Spaniens Himmel über Amerika“

Mo., 18. Juli | 20.00 Uhr | Infoladen Benario | Nürnberger Straße 82, Fürth
Lesung und Diskussion. „Spaniens Himmel über Nürnberg und Fürth“
Warum Kommunisten aus Nürnberg und Fürth 1936 nach Spanien gingen.